SELBSTERFAHRUNG MIT STRICKEN

Mit Stricken und Häkeln, Gesundheit in die eigenen Hände nehmen.
Lilly Gertrude Rösner

Stricken und Häkeln können beruhigende Faktoren und Glücksgefühle auslösen. Insbesondere nach einem stressigen Tag, sind Stricken und Häkeln eine Form der Meditation. Es werden immer wieder gleiche Bewegungsabläufe wiederholt. Die Bewegungsabläufe werden mit den Augen mitverfolgt. Das Zählen der Maschenfolge bei einem Muster und die achtsame Präsenz aktivieren die Gehirnleistung und die Geschicklichkeit in Händen und Fingern. Laut einer Studie der Universität von Cardiff, wirken sich Stricken und Häkeln positiv auf Stress, Depressionen und Schmerzen aus.

Das Strick- oder Häkelwerk, das geschaffen wird, wird so zu etwas greifbarem Selbstgemachten. Ich begleite Sie bei Ihrem kreativen Prozess, im Einzelsetting oder in der Kleingruppe.

Informationen

In einem Vorgespräch (30 Minuten/50 Euro oder 60 Minuten/ 100 Euro), das telefonisch oder per Mail vereinbart werden kann, besprechen wir das mögliche Prozedere mit allen Rahmenbedingungen. Für Stricken und Häkeln benötigen Sie keine Vorkenntnisse. Wolle und Stricknadeln zum Ausprobieren stehen reichlich zur Verfügung