GRUPPENSELBSTERFAHRUNG

Elefanten versuchen nicht Giraffen oder Schwalben zu werden, Radieschen versuchen nicht, Rote Beete zu werden. Aber wir versuchen zu sein, was wir nicht sind. Wir ersticken in Idealen, die unerreichbar sind oder die nur auf unsere eigenen Kosten erreicht werden können. Wir gehen auf Zehenspitzen, um nur ja nirgendwo anzustoßen, und werden schließlich ärgerlich auf unsere Zehen, wenn sie uns weh tun.“  Bruno-Paul de Roeck

Eigen- und Fremdwahrnehmung

In der Gestalttherapie wurde von Anbeginn an mit Gruppen gearbeitet, denn die Gruppe ermöglicht etwas, was im Einzelsetting nicht möglich ist. Gruppenselbsterfahrung bietet verschiedene Möglichkeiten. Einerseits bietet sie die Möglichkeit Menschen kennenzulernen, neue Perspektiven zu gewinnen, sich verstanden zu fühlen. Sie können Erfahrungen von Selbstbestimmung machen, ohne damit allein zu bleiben. Sie können aber auch etwas über Ihre unterschiedlichen „Rollen“ im Leben erfahren. Durch das gemeinsame Erleben, haben Sie die Möglichkeit einen neuen Blick auf Ihre Situation, Ihre „Rollen“ zu bekommen. Ihre Eigenwahrnehmung wird durch Fremdwahrnehmung ergänzt, wodurch Sie sich selbst besser kennenlernen können.

Gemeinsam

Ein weiterer Aspekt einer Gruppe ist der der Gemeinsamkeit und die damit verbundene  Gelegenheit eigene Themen zu relativieren und zu integrieren. Selbsterfahrung in der Gruppe trägt zu persönlichem Wachstum bei, zur Erfahrung von Beziehung, vor allem aber auch zur Verbesserung von Selbstwirksamkeit und der Entwicklung von Reflexions- und Beziehungsfähigkeit.

Informationen

Eine Einheit dauert 90-120 Minuten und kostet ab 30 Euro. In einem Informationsgespräch (30 Minuten) können wir abklären, welche Gruppe zu Ihnen passt. Das Informationsgespräch wird mit 50 Euro berrechnet.